Fresenius-Fachtagung "Nahrungsergänzungsmittel"

27 Sep - 28 Sep 2016, Park Inn by Radisson Köln City West

Fresenius-Fachtagung "Nahrungsergänzungsmittel"

Overview Programme Speakers Venue Prices & Services

Overview

Die Themen

Produktdesign und Zutaten

  • Aktuelle Rechtsprechung und Abgrenzungsfragen
  • Novel Food und Botanicals: Was gibt es Neues? Wie geht es weiter?
  • Ergänzende bilanzierte Diäten und Produkte für bestimmte Zielgruppen

Kennzeichnung und Bewerbung

  • Aktuelle Entwicklungen bei Health Claims, Beauty Claims und technischen Claims
  • Vermarktung von Nahrungsergänzungsmitteln und Ingredients
  • Umsetzung der LMIV: Wo gibt es Probleme?

Qualität und Überwachung

  • Praktische Umsetzung von Qualitätsmanagement in der Praxis
  • Die Arbeit der Expertenkommission
  • Aus der Überwachung: Beispiele und typische Konfliktfelder
  • Höchstmengen von Mineralien und Vitaminen
  • Aktuelle Herausforderungen bei Rohstoffauswahl, Analytik und Freigabe

Wen treffen Sie auf dieser Tagung?

Führungskräfte und verantwortliche Personen folgender Branchen:

  • Herstellung von Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Functional Food, Nutrazeutika, diätetischen Lebensmitteln, Lebensmittelinhalts- und Lebensmittelzusatzstoffen
  • Pharmazeutische Industrie
  • Lebensmittelhandel

aus den Bereichen

  • Lebensmittelrecht
  • Regulatory Affairs
  • Marketing und Vertrieb
  • Business Development
  • Produktentwicklung und Produktmanagement
  • Qualitätsmanagement

Bildnachweis: Lisa S./shutterstock.com

Programme

Get-Together am Montag, 26. September 2016

Reisen Sie schon am Montagabend an? Dann schauen Sie doch um 20.00 Uhr in der Hotelbar vorbei und knüpfen Sie erste Kontakte zu Teilnehmern und Referenten.

Dienstag, 27. September 2016

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Begrüßung durch den Veranstalter und die Tagungsleiter

Ebba Loeck, Queisser Pharma

Andreas Meisterernst, Meisterernst Rechtsanwälte

Produktdesign und Zutaten

9.15 Abgrenzung von Nahrungsergänzungsmitteln zu Arzneimitteln und stofflichen Medizinprodukten

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Ausblick

Dr. Christian Tillmanns, Meisterernst Rechtsanwälte

9.45 Die neue Novel Food-Verordnung

  • Die Neuregelung im Überblick
  • Relevante Vorschriften
  • Die erste Stoffliste und Übergangsvorschriften

Dr. Marion Gebhart, RDA Scientific Consultants

10.15 Botanicals ohne zugelassene Health Claims – Sackgasse oder tragfähiger Weg?

  • Ausstehende Health Claims: Wie geht es weiter?
  • Umsetzungen in unterschiedlichen Ländern
  • Randbedingungen, an die man denken sollte

Ebba Loeck

10.45 Fragen und Antworten

11.00 Kaffeepause

11.30 Aktuelle Rechtsprechung zu Nahrungsergänzungsmitteln

  • Zulässige Nährstoffe und sonstige Stoffe
  • Unzulässige nährwertbezogene Angaben
  • Verbotene gesundheitsbezogene Werbung

Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer, KROHN Rechtsanwälte

12.00 Sportprodukte und Produkte für bestimmte Zielgruppen

  • Switch von Diätprodukten zu NEM?
  • Bestimmte Zielgruppen ansprechen: Kinder, Ältere, Sportler etc.
  • Möglichkeiten der Bewerbung

Andreas Meisterernst

12.30 Vom diätetischen Lebensmittel zum „Speziallebensmittel“ – Abschied von der EBD?

  • Gesetzliche Vorgaben
  • Die Sicht der EFSA
  • Mögliche Entwicklungen

Prof. Dr. Andreas Hahn, Leibniz Universität Hannover

13.00 Fragen und Antworten

13.15 Gemeinsames Mittagessen

Kennzeichnung und Bewerbung

14.15 Aktuelle Entwicklungen zu Health Claims

  • Fitnesscheck zur Claims-Verordnung – Nährwertprofile und Botanicals
  • Bedeutung gesundheitsbezogener Angaben und Symbole für das Verbraucherverhalten – Ergebnisse des CLYMBOL-Projekts
  • Weitere aktuelle Entwicklungen und Diskussionen

Peter Loosen, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)

14.45 Betrachtungen zur Nutzung von Beauty und Performance Claims

  • Abgrenzung Beauty, Performance und Health Claims
  • Voraussetzungen für die Anwendung
  • Beispiele aus der Praxis
  • Möglichkeiten und Chancen für die Zukunft

Dr. Uwe Berlekamp, Merz Pharmaceuticals

15.15 Fragen und Antworten

15.30 Kaffeepause

16.00 Umsetzung der Lebensmittel-Informationsverordnung

  • Gesetzliche Regelungen
  • Probleme im Bereich Nahrungsergänzungsmittel

Sonja Schulz, Zenk

16.30 Arzneimittel-ähnliche Vermarktung von Nahrungsergänzungsmitteln

  • Warum vertreibt ein Pharmaunternehmen Nahrungsergänzungsmittel?
  • Wahl des Distributionskanals
  • Analyse des Wettbewerbsumfeldes
  • Ansprache der Kundenzielgruppe

Dr. Ralf Weirich, Hevert-Arzneimittel

17.00 Internationale Vermarktung von Ingredients

  • Globale Harmonisierung – Wunsch oder Wirklichkeit?
  • Rechtliche Anforderungen – globale Lösungen oder nationale Sonderwege
  • Politische Barrieren und Wege der Diplomatie

Dr. Bernd Haber, BASF

17.30 Diskussion und Zusammenfassung

18.30 Abfahrt zur gemeinsamen Abendveranstaltung

Gemeinsam lassen wir den ersten Veranstaltungstag ausklingen. Nach einer kurzweiligen Führung durch den Rheinauhafen können Sie die Gespräche bei einem gemütlichen Abendessen im Restaurant „Joseph`s“ direkt am Rheinufer vertiefen. Wir freuen uns auf Sie!

Mittwoch, 28. September 2016

Qualität und Überwachung

9.00 Qualitätsmanagement für Nahrungsergänzungsmittel – praktische Umsetzung bei einem Lohnhersteller

  • Rechtliche Grundlagen
  • Vergleich der Standards – Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Synergien
  • Praxisbeispiele

Dr. Bettina Priewe, Ayanda

9.30 Gemeinsame Expertenkommission zur Einstufung von Stoffen

  • Arbeitsauftrag und Ziele
  • Veröffentlichte Stellungnahmen
  • Unabhängigkeit der Expertenkommission

Dr. Evelyn Breitweg-Lehmann, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

10.00 Beanstandungen von Nahrungsergänzungsmitteln – die Sicht der Überwachung

  • Übersicht über die Ergebnisse der Untersuchungen in Baden-Württemberg
  • Typische Konfliktfelder erläutert an ausgewählten Beispielen

Dr. Christiane Lerch, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart

10.30 Fragen und Antworten

11.00 Kaffeepause

11.30 Aktuelle Aspekte zu Höchstmengen von Mineralien und Vitaminen und zu pflanzlichen Kontaminanten aus Sicht der Risikobewertung

  • Neue Entwicklungen bei Höchstmengen
  • Pyrrolizidinalkaloide in NEM
  • Eigene Untersuchungen

Prof. Dr. Dr. Alfonso Lampen, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

12.00 Pyrrolizidinalkaloide – Wie wird ein Hersteller seiner Verantwortung gerecht?

  • Maßnahmen zur Reduzierung von PA in Nahrungsergänzungsmitteln
  • Langfristige Projekte aller Beteiligten
  • Aktuelle Herausforderungen für die Rohstoffauswahl, Analytik und Freigabe

Antje Preußker, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)

12.30 Herausforderung bei der Analytik – Risiken, Empfehlungen und Trends

  • Was kann, was soll, was muss?
  • Supply Chain Management
  • Aktuelle Themen und analytische Möglichkeiten

Dr. Markus Zell, Eurofins NDSC Food Testing Germany

13.00 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung der Ergebnisse

13.30 Ende der Veranstaltung und Mittagsimbiss

Speakers

Name

Company

Berlekamp

Uwe Berlekamp

Merz Pharmaceuticals

Dr. Uwe Berlekamp ist Leiter des R&D Bereiches Cosmeceuticals & Consumer Health bei Merz Pharmaceuticals. Er beschäftigt sich seit 2002 unter anderem mit der Entwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln und Arzneimitteln. Seit 2011 ist er bei Merz für die Entwicklung der Marken tetesept und Merz Spezial verantwortlich.

mehrweniger
Breitweg-Lehmann

Evelyn Breitweg-Lehmann

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Dr. Evelyn Breitweg-Lehmann ist seit 2007 Leiterin des Referats Grundsatzangelegenheiten; Lebensmittel des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Zuvor war sie unter anderem als Referentin im Aufbaustab in der Bundesanstalt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, als Referentin im Referat Geschäftsstelle der Ausschüsse, Kontrollprogramme, Lebensmittelmonitoring sowie als Leiterin des Referats Datenmanagement; Datenanalyse tätig.

mehrweniger
Gebhart

Marion Gebhart

RDA Scientific Consultants

Dr. Marion Gebhart ist staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin und öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Lebensmittelchemie (IHK München). Seit 2004 bei RDA Scientific Consultants GmbH (vormals m//m-science) berät sie Kunden bei Fragen zur Verwendungsmöglichkeit von Stoffen in Lebensmitteln und verbrauchernahen Produkten. Sie klärt dabei Fragen zur Abgrenzung von Arzneimitteln, zur Sicherheit der Stoffe und befasst sich mit der Produktkennzeichnung. Des Weiteren betreut sie diverse Zulassungsverfahren wie für Zusatzstoffe, Novel Foods und Health Claims.

mehrweniger
Haber

Bernd Haber

BASF

Dr. Bernd Haber ist Director Global Regulatory & External Affairs des globalen Geschäftssegmentes Human Nutrition der BASF. Schwerpunkt seiner Tätigkeiten ist die regulatorische Betreuung von Lebensmittelzusatzstoffen und ernährungsphysiologischen Stoffen in der Food Ingredients-Industrie.

mehrweniger
Hagenmeyer

Moritz Hagenmeyer

KROHN Rechtsanwälte

Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer, Rechtsanwalt und Barrister, ist Partner der Sozietät KROHN Rechtsanwälte. Seit 1994 ist er auf Lebensmittel- und Wettbewerbsrecht spezialisiert und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.

mehrweniger
Hahn

Andreas Hahn

Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr. Andreas Hahn ist Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftler. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Untersuchung und ernährungsphysiologische Bewertung von Mikronährstoffen und anderen physiologisch bedeutsamen Lebensmittelbestandteilen. Er ist Autor zahlreicher Publikationen, darunter mehrere Fach- und Lehrbücher, sowie Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gremien.

mehrweniger
Lampen

Alfonso Lampen

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Prof. Dr. Dr. Alfonso Lampen ist Leiter der Abteilung Lebensmittelsicherheit am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin und Professor an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover.

mehrweniger
Lerch

Christiane Lerch

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart

Dr. Christiane Lerch ist seit 1990 in der amtlichen Lebensmittelüberwachung tätig. Seit 2006 ist sie am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart für die Untersuchung und Beurteilung von Nahrungsergänzungsmitteln zuständig.

mehrweniger
Loeck

Ebba Loeck

Queisser Pharma

Ebba Loeck ist wissenschaftliche Direktorin bei Queisser Pharma. Sie beschäftigt sich seit 1991 mit der Produktentwicklung, Zulassung und Vermarktung von Nahrungsergänzungsmitteln, diätetischen Lebensmitteln und pflanzlichen Arzneimitteln unter Berücksichtigung der spezifischen rechtlichen Vorgaben in Deutschland – aber auch in EU- und Nicht-EU-Ländern.

mehrweniger
Loosen

Peter Loosen

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)

Peter Loosen ist Rechtsanwalt und seit 2007 Geschäftsführer des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde, dessen Brüsseler Büro er zudem leitet. Neben der Beratung und Interessensvertretung von Mitgliedsunternehmen liegt sein Tätigkeitsschwerpunkt auf der Begleitung lebensmittelrechtlicher Regelungsvorhaben auf nationaler und europäischer Ebene. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter für Lebensmittelrecht an der Universität Bonn.

mehrweniger
Meisterernst

Andreas Meisterernst

Meisterernst Rechtsanwälte

Andreas Meisterernst ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Partner der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte PartG mbB in München. Er ist Lehrbeauftragter für Lebensmittelrecht an der Technischen Universität München und Autor sowie Herausgeber zahlreicher lebensmittel- und pharmarechtlicher Fachpublikationen.

mehrweniger
Preußker

Antje Preußker

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)

Antje Preußker ist in der wissenschaftlichen Leitung des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL) tätig und betreut dort den Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM). Im AK NEM haben sich über 45 Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, Rohwarenhersteller sowie Berater zusammengeschlossen.

mehrweniger
Priewe

Bettina Priewe

Ayanda

Dr. Bettina Priewe ist Apothekerin und seit mehreren Jahren Leiter QM / Sachkundige Person bei der Ayanda GmbH & Co. KG, einem Lohnhersteller für Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittel. Ein Aspekt ihrer Tätigkeiten ist die fortlaufende Sicherstellung eines QM-Systems, in das sowohl die Anforderungen des EU-GMP-Leitfadens, als auch die Anforderungen der Lebensmittelsicherheitsstandards IFS Food und BRC integriert sind.

mehrweniger
Schulz

Sonja Schulz

Zenk Rechtsanwälte

Sonja Schulz, LL.M., Partnerin bei ZENK Rechtsanwälte, berät Lebensmittelunternehmen bei der Produktgestaltung und -vermarktung, sowie in Auseinandersetzung mit Wettbewerbern, NGOs und Behörden. Sie ist umfänglich als Autorin und Referentin tätig und u. a. Mitglied des Arbeitskreises Nahrungsergänzungsmittel beim BLL.

mehrweniger
Tillmanns

Christian Tillmanns

Meisterernst Rechtsanwälte

Dr. Christian Tillmanns ist Rechtsanwalt und Gründungspartner der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte. Zuvor war er in den Rechtsabteilungen zweier großer forschender Arzneimittelhersteller, in der arzneimittelrechtlichen Abteilung einer internationalen Großkanzlei sowie in einer auf die arzneimittel- und wettbewerbsrechtliche Beratung forschender Arzneimittelhersteller spezialisierten Münchner Kanzlei tätig. Das Tätigkeitsfeld von Herrn Dr. Tillmanns umfasst neben dem allgemeinem Wettbewerbsrecht sämtliche Fragestellungen aus dem Bereich des Pharmarechts, wobei ein Schwerpunkt insbesondere in der heilmittelwerberechtlichen Beratung und der Betreuung von Wettbewerbsprozessen liegt.

mehrweniger
Weirich

Ralf Weirich

Hevert Arzneimittel

Dr. Ralf Weirich leitet den Bereich Marketing/Vertrieb/Export bei Hevert-Arzneimittel. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Steuerung aller Aktivitäten in den betreffenden Bereichen, die Koordination von Dienstleistungsunternehmen, Lieferanten und Vertriebspartnern im Inland und Ausland sowie die Identifikation und Erschließung von attraktiven Auslandsmärkten. Ein besonderer Schwerpunkt der Tätigkeit von Dr. Weirich liegt im Portfoliomanagement.

mehrweniger
Zell

Markus Zell

Eurofins NDSC Food Testing Germany

Dr. Markus Zell ist auf internationaler Ebene als Strategic Account Manager bei Eurofins zuständig für den Bereich Health & Baby Food. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Entwicklung und Beratung von strategischen Konzepten im Bereich Lebensmittelanalytik.

mehrweniger

Venue

Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln
Phone: +49 221 5701-0
E-Mail: koelnproventhotels.com
www.parkinn-hotel-koeln.de

We have reserved a limited number of rooms for our participants at reduced rates at the hotel. These rooms can be booked up to 6 weeks prior to the start of the event. Please book early and directly through the hotel quoting„Fresenius“ as reference.

Prices & Services


Book now


Event Documentation

Would you like to attend but cannot spare the time?

Although we cannot substitute an intensive exchange with your fellow colleagues, we can provide you with a complete set of event documentation. The event documentation package includes all the presentations on the event agenda (subject to the approval of our speakers). It will be sent out around two weeks after the event once we have received your payment (free of shipping costs). We will also provide you with details on how to access the restricted download section on our website. This section contains all the latest versions of the presentations in colour and in digital form.

Price: € 295.00 plus VAT


Order event documentation
Book now
Sophie Witzleben

Your Contact

Sophie Witzleben
Programme and conceptual design

+49 231 75896-78
switzlebenakademie-fresenius.de

Sophie Witzleben

Your Contact

Sophie Witzleben
Programme and conceptual design

+49 231 75896-78
switzlebenakademie-fresenius.de

Sophie Witzleben

Your Contact

Sophie Witzleben
Programme and conceptual design

+49 231 75896-78
switzlebenakademie-fresenius.de

Annika Koterba

Your Contact

Annika Koterba
Organisation and participant management

+49 231 75896-74
akoterbaakademie-fresenius.de

Annika Koterba

Your Contact

Annika Koterba
Organisation and participant management

+49 231 75896-74
akoterbaakademie-fresenius.de

How to become an exhibitor

Our event offers you the opportunity of presenting your company in a special exhibition.

You can personally present your products and services directly to your specific target group. We would be happy to provide you with further information on all the available options from a simple product information display to a complete exhibition stand.

We would be pleased to assist you personally:

Semsigül Yalcin

Semsigül Yalcin
Phone: +49 231 75896-94
syalcinakademie-fresenius.de

Press contact

We offer journalists and editors a platform where they can get in touch with the experts.

If you are the editor of a specialist publication and interested in a press pass or media partnership, please contact us well in advance. We would be pleased to send you our press bulletin as well as photographic materials where available as soon as the event is over.

Please contact us:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Phone: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de

Customers were also interested in: